UBS Group AG

UBS Paymit. Die Bargeldlos-App.

Diesen Beitrag teilen:

UBS PAYMIT

Ausgezeichnet mit:


Die UBS mit Sitz in Zürich zählt zu den grössten Vermögensverwaltern der Welt, ist in 56 Ländern und an allen wichtigen Finanzplätzen vertreten und beschäftigt weltweit über 60’000 Mitarbeiter.

Mit der Bargeldlos-App UBS Paymit kann man kleinere Geldbeträge via Smartphone einfach und schnell senden und anfordern und neu auch in Shops und Lokalen bargeldlos bezahlen. Notch Interactive erarbeitete im Frühjahr 2015 zum Start der App eine integrierte schweizweite Kampagne, die seitdem erfolgreich auf vielen Kanälen läuft – angepasst an neue Features, Anwendungsmöglichkeiten oder Events.



UBS Paymit in Zahlen und Anwendungen

Mehr als 200'000 User haben UBS Paymit bereits heruntergeladen und nutzen die App in vielen Alltagssituationen. Der Community-Gedanke ist zentral für die Kommunikation: Je mehr Freunde mitmachen, desto mehr Vorteile bringt die App.


Die Microsite – der Content Hub

Eine informative und moderne Microsite erläutert die Anwendung und die Vorteile der praktischen und hilfreichen Applikation.


UBS Paymit auf allen Kanälen

Die Kampagne wird breitgefächert auf zahlreichen Kanälen off- und online geschaltet. Ein durchdachtes Incentivierungskonzept schafft zusätzlichen Anreiz, die kostenlose Bargeld-App downzuloaden. Mit dem Ziel, die App bekannt zu machen und eine Verhaltensänderung bei den Nutzern zu bewirken.


Plakatkampagne

Plakatstellen in der Nähe von Restaurants, Kaffees, Kinos und Event-Locations steigern die Produktbekanntheit.


Branding Days

Wir generieren Awareness auf den meistgenutzten Newsportalen der Schweiz.


Facebook-Bewerbung

Die Facebook-Kampagne besteht aus Performance-, App-Install- und Video-Ads, die auf 16 verschiedene Target-Audiences ausgerichtet sind. Durch regelmässiges Tracking werden laufend Anpassungen an der Gewichtung und Wahl der Botschaften vorgenommen, um eine bestmögliche Performance zu erzielen.


Kooperation mit Pizza-Blitz

Die ideale Werbemassnahme für den Use Case «Die Pizza für alle bezahlt?»

Diesen Beitrag teilen: