UBS Paymit Launch-Kampagne geht in die zweite Runde.

Peter v. d. Touw
28.8.2015
in
Projects

Die Bezahl-App der UBS ermöglicht einfaches Geld senden und anfordern unter Freunden und Bekannten. Anders als in der Launch-Phase konzentriert sich die zweite Kampagne auf die Usecases.

Nachdem UBS Paymit im Mai erfolgreich lanciert wurde, startet am Montag, 17. August eine zweite Kampagnen-Welle für die Bezahl-App der UBS. Die Paymit-App wird mit Plakaten und Online- Werbemitteln beworben, welche so nah wie möglich am Usecase platziert sind.

Der Fokus der zweiten Kampagne liegt darin, die App noch bekannter zu machen insbesondere bei Nicht-UBS-Kunden. Denn UBS Paymit ist für alle, auch ohne UBS-Konto.

Für die Plakat-Kampagne werden vier Sujets eingesetzt. Hierbei werden die bisher häufigsten Einsätze der App aufgezeigt: gemeinsames Essen im Restaurant, Kino-Besuch, Eventticket-Kauf und die Znüni-Pause.

Als Hauptmedium der Kampagne werden Plakate in der ganzen Schweiz eingesetzt. Die Platzierungen wurden sehr genau ausgewählt, nämlich genau dort, wo die App nahe am Usecase ist: in der Nähe von Restaurants, Kaffees, Kinos und Event-Locations.
Online und Mobile wird die App mit speziellen Platzierungen und Integrationen auf ausgewählten Plattformen beworben. Dies geschieht ebenfalls möglichst nahe am Usecase: Online-Marktplätze, Ticketkauf-Plattformen und Kino-Webseiten. Die Performance-Ebene kommt weiterhin vor allem auf Facebook zum Einsatz. Hierbei wurden ebenfalls Sujets und Botschaften angepasst.

Auch spannend:

Zurück zur übersicht