Know-how erweitert: Mehr Content bei Notch Interactive

Know-how erweitert: Mehr Content bei Notch Interactive

Notch Interactive erweitert die Content-Kompetenzen. Die Services in den Bereichen «Content Strategie», «Creation» und «Amplification» werden verstärkt. «Head of Content & Social» Romina Lemmert und ihr Team stellen diese vor.

von Juan Colmenero

Was ist die richtige Content Strategie? Welche Inhalte setzen wir wie um? Wie bringen wir unseren Content unter die Leute? Wie messen wir den Erfolg? Content ist mehr als ein Schlagwort, das Marketers um sich werfen. Hochwertiger Content ist das, wonach User auf Google suchen. Es ist das, womit ein Brand Autorität aufbauen kann. Es ist das, was Inbound Leads bringt.

Content Marketing ist das Gegenteil von Interruption Marketing. Statt «ungebeten» Produkte anzupreisen, liefert man Inhalte, die der Nutzer wirklich sucht. «Mit relevantem Content können wir viele Hebel in Bewegung setzen», erklärt «Head of Content & Social» Romina Lemmert. «Um aber letzten Endes User von Marke und Produkt zu überzeugen, muss ein Umdenken stattfinden – weg vom reinen Traffic-Einkauf, One-Hit-Wonder und Me-Too-Strategien hin zu mutigem Content mit einem wirklichen Mehrwert.»
 

Content first.

Sie haben soeben eine Nachricht mit dem Hinweis auf das neue Whitepaper von Unternehmen XYZ erhalten? Das Thema interessiert Sie. Nach dem Lesen der ersten Zeilen sind Sie aber enttäuscht: “Die topaktuellen Insights“ kennen Sie bereits von anderen Stellen, der Download war eine Zeitverschwendung. Die Inhalte dieser Unternehmen werden Sie wohl in Zukunft nicht mehr abonnieren.    

«Ohne Strategie ist Content einfach nur ein Störgeräusch. Und das Web ist voller Störgeräusche», sagt «Senior Content Strategist» Juan Colmenero. «Unsere Arbeit besteht darin, die Themen zu definieren, die ein Unternehmen glaubwürdig besetzen kann. Das heisst, nein sagen zu zu vielen Inhalten und Kanälen. Und sich fragen: Mit welchen Inhalten können wir ein Publikum aufbauen?»
 

Go creative or go home.

Blink. Blink. Blink. Content Marketers kennen es nur zu gut: das nervöse Blinken des Maus-Cursors auf dem Screen. Man brütet über einem Blatt voller technischer Inhalte und weiss nicht genau, wie man der trockenen Materie Leben einhaucht. Was ist die Storyline? Welche Bilder transportieren unsere Botschaft? Wie machen wir aus Wissen informativen, unterhaltsamen Content?

«Content muss sensationell gut sein oder man lässt es bleiben», erklärt die Content Strategin Caroline Waldburger. «Alle Unternehmen haben grosse Sachkenntnis in ihren Themen, ihnen fehlt aber oft die kreative Power. Unser Team kann auf zwei Weisen helfen. Wir können Ihnen Tools an die Hand geben wie Kreativ-Techniken, Story Formate und Style Guides. Oder wir gestalten den Content für sie.»
 

Buzz it!

Ein Bonmot lautet: «Content is King. Distribution is Queen.» In der Tat bringt sensationeller Content per se noch keine Resultate. «Killer-Inhalte nützen nichts, wenn sie nicht den Weg zu den Augen und Ohren der Zielgruppe finden. Dass dem so ist, ist meine Arbeit», sagt die Social Media Consultat Renée Weber.

«Zur Zielgruppe führen viele Wege: Von den eigenen Social Media Kanälen, über Newsletter bis zum Blog eines Influencers. Oft ist es eine gute Idee, nicht auf allen Kanälen dieselben Inhalte zu streuen. Auf Social frage ich mich immer: Wer wird das sharen und warum? Habe ich keine Antwort darauf, muss der Content noch «gepimpt» werden. Dasselbe gilt fürs Arbeiten mit Influencern.»
 

Services im Überblick.

Notch Interactive bietet zwei Arten von Content Services an: Starter Kits für die Initialzündung ins Content Marketing und Content-Abos als Rundum-Package.

Mit den Starter Kits erschaffen wir für Unternehmen die strategischen, kreativen und operativen Grundlagen, damit sie selber Content Marketing betreiben können. Die Starter Kits eignen sich für Unternehmen, die intern über Content-Ressourcen verfügen. Notch Interactive fungiert als Content Coach und auf Wunsch als Content Lieferant.

Mit den Content-Abos bietet Notch Interactive ein innovatives Service-Modell an. Unseren Kunden stehen wir als Content Lieferant zur Seite. Hierzu greifen wir auf die kreative Power unserer preisgekrönten Agentur und auf unser Netzwerk von erfahrenen Journalisten, Bloggern und Video-Produzenten zurück.

Ja, ich will mehr erfahren.

 

Das Content Team von links nach rechts: Caroline Waldburger (Content Strategist), Romina Lemmert (Head of Content & Social Media), Juan Colmenero (Senior Content Strategist), Renée Weber (Social Media Consultant)

 

19. September 2016

 – 0 Kommentare

Artikel teilen:


Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentieren

Pflichtfelder*